261 

Roderic O'CONOR (1860-1940). Liegender Akt. Circa 1915-1917. Öl auf Leinwand. 46 x 55 cm. Stempel "Atelier O'Conor" auf der Rückseite. Provenienz: Paris, Vente de l'atelier, Hôtel Drouot, 7. Februar 1956; französische Privatsammlung; burgundische Privatsammlung. Die Pinselführung, die gewählte Farbpalette und die gesamte Inszenierung entsprechen den Gemälden, die O'Conor in den 1916er Jahren herstellte. Es ist das Ergebnis einer echten Kompositionsarbeit, um die Requisiten anzuordnen und das Modell im Bild zu präsentieren. Die karminrote Drapierung, die das Sofa bedeckt, kontrastiert mit dem Paravent und wurde so angeordnet, dass die strahlende Brust des Moèdle mit einem dunklen Panel kontrastiert. Ein Rahmen erscheint im Schatten auf der rechten Seite, während die linke Seite eine Reihe von gewöhnlichen Gegenständen wie einen runden Tisch enthüllt, der mit einer gelben Tischdecke bedeckt ist. Der Tisch und die Tischdecke werden von einem Spiegel auf der Rückseite des Bildes reflektiert, das auf einem anderen länglichen Akt von O'Connor zu sehen ist (Christie's London, 22. Mai 1998, Los 166, für 65.000 Pfund).

Lieferung

Standort des Objekts :
Frankreich - 21000 - dijon

Die Lieferung ist optional.

Sie können sich für das Lieferunternehmen Ihrer Wahl entscheiden.

Informationen zur Auktion

dijon, Frankreich

Ergebnisse ansehen