154 

Camille CLAUDEL (1864-1943) L'Implorante, Bronze, Kleines Modell, 1905. Signiert C. CLAUDEL auf der Terrasse. Stempel des Gießers Eugène BLOT. Trägt die Nummer 25 H. : 28,4 cm - B. : 30,3 cm - T. : 16,5 cm. (Entworfen 1900 und um 1905 in einer Auflage von 59 von ursprünglich 100 Exemplaren in Bronze gegossen). Provenienz: Sammlung Madame Janine SUDRE, Frankreich, Paris (erworben in den 1970er Jahren, dann durch Nachkommenschaft an den derzeitigen Besitzer). Nahm an der Ausstellung über Camille Claudel der Galerie Odermatt et Cazeau in Paris teil, 2. Dezember 1988 bis 31. Januar 1989, Nr. 3, Kuratorin der Ausstellung Danielle GHANASSIA. Catalogue raisonné, Danielle Ghanassia, édition 2000-2001 version augmentée, éditeur Adam Biro, Seite 141 notifiziert Nr. 9, Fotos Seite 142 und 143, Absatz 44.9, identische Version. Sachverständiger: Madame Danielle GHANASSIA, Expert CECOA, Expert Agréée Conseil des Ventes, Autorin des Catalogue raisonné. Tel.: +33(0)6 03 80 41 39 - Mail. : d.ghanassia@wanadoo.fr. Ein Echtheitszertifikat des Experten wird dem Käufer ausgehändigt. Die Ausfuhrbescheinigung für ein Kulturgut wurde vom französischen Kulturministerium ausgestellt (Nr. 232490) und wird dem Käufer ausgehändigt. SCULPTURE VISIBLE CHEZ L'EXPERT, SUR RDV, PARIS XVI, Montag, den 9. Mai 2022, und Dienstag, den 10. Mai 2022, von 14.00 bis 17.30 Uhr. (Tel.: 00 33 (0)6 03 80 41 39). Zusätzliche Bibliografie: Camille Claudel: Dezember 1864-Oktober 1943 (Ausstellungskatalog), Paris, 1951, Nr. 26, andere Version aufgelistet auf S. 15. Anne Delbée, Une Femme (Eine Frau), Paris, 1982, andere Version abgedruckt auf S. 11. Anne Rivière, Die Verbotene. Camille Claudel 1864-1943, Paris, 1983, Nr. 23, andere Version aufgelistet auf S. 76. Camille Claudel (1864-1943) (Ausstellungskatalog), Paris, 1984, Nr. 20b, andere Version auf S. 57 abgedruckt. Reine-Marie Paris, Camille Claudel, Paris, 1984, andere Version aufgelistet S. 362-363. Camille Claudel - Auguste Rodin (Ausstellungskatalog), Bern, 1985, Nr. 51, andere Version abgedruckt auf S. 146. Camille Claudel 1864-1943 (Ausstellungskatalog), Paris, 1988, Nr. 3, andere Version abgebildet np. C. Claudel (Ausstellungskatalog), Martigny, 1990, Nr. 69, andere Version abgedruckt auf S. 107. C. Claudel (Ausstellungskatalog), Paris, 1991, Nr. 73, andere abgebildete Version S. 109 Camille Claudel (Ausstellungskatalog), Morlaix, 1993, Nr. 40, andere abgebildete Version S. 52. Gérard Bouté, Camille Claudel. Le Miroir et la nuit, Paris, 1995, andere Version auf S. 152. Anne Rivière, Bruno Gaudichon & Danielle Ghanassia, Camille Claudel. Catalogue raisonné, Paris, 1996, Nr. 43.6b, andere Version auf S. 116 abgebildet. Anne Rivière, Bruno Gaudichon, Danielle Ghanassia, Camille Claudel. Catalogue raisonné, Paris, 2001, Nr. 44.9, andere Version auf S. 143. ENGLISCH: Camille CLAUDEL (1864-1943) L'Implorante, Bronze, kleines Modell, 1905. Signiert C. CLAUDEL auf der Terrasse. Stempel des Gründers Eugène BLOT. Bären die Nummer 25 H. 28.4 cm - L. 30.3 cm - D. 16.5 cm (Entworfen 1900 und um 1905 in Bronze gegossen in einer Auflage von 59 Exemplaren statt der ursprünglich geplanten 100). Provenienz: Sammlung Mrs Janine SUDRE, Frankreich, Paris (erworben in den 1970er Jahren, dann durch Nachkommenschaft an den derzeitigen Besitzer). Teilgenommen an der Ausstellung über Camille Claudel der Gallery Odermatt and Cazeau in Paris, von Dezember 2, 1988 bis Januar 31, 1989, Nr. 3, Kuratorin der Ausstellung Danielle GHANASSIA. Catalog raisonné, Danielle Ghanassia, 2000-2001 edition, Adam Biro publisher, page 141 notified N°9, photos page 142 and 143, paragraph 44.9, identical version. Sachverständiger: Mrs Danielle GHANASSIA, CECOA Expert, Expert Agréée Conseil des Ventes, Autorin des Catalog raisonné. Tel: +33(0)6 03 80 41 39 - Mail. PHONE: d.ghanassia@wanadoo.fr. Ein Echtheitszertifikat des Experten wird dem Käufer ausgehändigt. Die Ausfuhrbescheinigung für ein Kulturgut wurde vom Ministerium für Kultur (N°232490) ausgestellt und wird dem Käufer ausgehändigt. SCULPTURE VISIBLE AT THE EXPERT'S OFFICE, BY APPOINTMENT, PARIS XVI, on Monday May 9, 2022 and Tuesday May 10, 2022 from 2 pm to 5:30 pm. (Tel: 00 33 (0)6 03 80 41 39). Zusätzliche Bibliografie: Camille Claudel: December 1864-October 1943 (Ausstellungskatalog), Paris, 1951, Nr. 26, alternative Version auf S. 15 aufgeführt. Anne Delbée, Une Femme (Eine Frau), Paris, 1982, andere Version abgedruckt auf S. 11. Anne Rivière, Die Verbotene. Camille Claudel 1864-1943, Paris, 1983, Nr. 23, andere Version aufgelistet auf S. 76. Camille Claudel (1864-1943) (Ausstellungskatalog), Paris, 1984, Nr. 20b, andere Version auf S. 57 abgebildet. Reine-Marie Paris, Camille Claudel, Paris, 1984, andere Version aufgelistet auf S. 362-363. Camille Claudel - Auguste Rodin (Ausstellungskatalog), Bern

Lieferung

Standort des Objekts :
Frankreich - 28100 - dreux

Die Lieferung ist optional.

Sie können sich für das Lieferunternehmen Ihrer Wahl entscheiden.

Informationen zur Auktion

dreux, Frankreich

Ergebnisse ansehen