Null Japan - MEIJI-Zeit

Jingasa (Helm) aus braunem und schwarzem Lack.

L: 50cm
Beschreibung
106 

Japan - MEIJI-Zeit Jingasa (Helm) aus braunem und schwarzem Lack. L: 50cm

Das Los wurde versteigert. Ergebnisse ansehen

Dies könnte Ihnen auch gefallen

LITERATUR. 18. Jahrhundert. - Insgesamt 16 Bände, hauptsächlich in-8 und in-12, gebunden. CAMÕENS (Luis de). Die Lusiade [...]. Heroisches Gedicht über die Entdeckung Ostindiens. À Paris, chez Huart, David, Briasson, Clousier, 1735. 3 Bände in 12, braunes, gekörntes Kalbsleder der Zeit. Kupferstichtafeln im Text. - [COURTILZ DE SANDRAS (Gatien de)]. Mémoires de Monsieur le marquis de Montbrun (Erinnerungen des Marquis von Montbrun). A Amsterdam, chez Nicolas Chevalier & Jacques Tirel, 1701. Kleines in-12, gekörntes braunes Basan der Zeit. Kupferstichtafeln außerhalb des Textes, darunter eine Darstellung eines Palmenspiels. Roman. - CREBILLON (Prosper de). OEuvres (Werke). À Paris, chez Maillard (de l'imprimerie de Didot jeune). L'an V-1797. 2 Bände in-8, braunes, gerilltes Kalbsleder der Zeit. Kupferstichtafeln außerhalb des Textes. - CYRANO DE BERGERAC (Savinien de). Les OEuvres (Die Werke). In Amsterdam, bei Jacques Desbordes, 1709. 2 Bände in 12, braunes, gekörntes Kalbsleder der Zeit. Titel-Frontispiz. - DES PERIERS (Bonaventure). Cymbalum mundi. In Amsterdam und Leipzig. Bei Arkstée & Merkus. 1753. In-12, braunes, marmoriertes Basan der Zeit. - [LAZARILLO DE TORMES]: Die Abenteuer und Schelmereien des Lazarille de Tormes. À Tolède et à Paris, chez Cailleau, 1765. 2 Bände in einem Band in 12 Seiten, braunes, marmoriertes Basan der Zeit. Kupferstichtafeln außerhalb des Textes. - L'HERITIER DE VILLANDON (Marie-Jeanne). La Tour ténébreuse, et les jours lumineux, contes anglois. In Paris, bei der Witwe von Claude Barbin, 1705. In-12, braunes Kalbsleder der Zeit mit goldgeprägten Wappenteilen der Familie Fouquet auf dem Rücken. Tafeln mit gestochener Musik außerhalb des Textes. - [LUBERT (Marie-Madeleine de)]. La princesse Couleur de rose, et le prince Céladon, conte. In Den Haag, s.n., 1743. Gebundene Fortsetzung von derselben: La Princesse Lionnette et le prince Coquerico, conte. Ibid. 1743. Alles in einem Band in 12 Seiten, braun marmoriertes Kalbsleder der Zeit mit dem Wappen des Herzogs von Aumont. Provenienz: Marius Jean-Baptiste Nicolas d'Aine (wappengeschmückte Exlibris-Vignette). - LUCAIN (Marcus Aenneus Lucanus, genannt). La Pharsale (Die Pharsale). À Paris, chez Merlin, 1766. 2 Bände in-8, schuppiges Kalbsleder der Zeit. Französische Übersetzung von Jean-François MARMONTEL. Kupferstichtafeln außerhalb des Textes. - MICHEL (Jean). L'Embarras de la fieiro de Beaucaire. In Amsterdam, per Daniel Pain, 1700. Kleines in-8, braunes marmoriertes Basan der Zeit. Burleskes Gedicht in provenzalischer Sprache. Porträt-Frontispiz. Ungeschickte Tintenstriche auf der Rückseite des Porträts. - VOITURE (Vincent). Les Lettres [et Poesies]. A Amsterdam, chez Jean de Ravesteyn, a[nn]o 1657. In Kupfer gestochener Titel. Relié à la suite, du même: Seconde partie ou suitte des nouvelles oeuvres & lettres. Ibid. 1659. Alles in einem kleinen Band in 12 Seiten, braunes Maroquin aus dem 18.