Null Ein Paar silberne Kerzenhalter, die auf einer Basis mit Konturen und Filets…
Beschreibung
354 

Ein Paar silberne Kerzenhalter, die auf einer Basis mit Konturen und Filets ruhen, auf denen vier breite Klammern Platz finden, die aus einer Rocaille-Kartusche bestehen, die von Akanthusblättern umgeben ist, wobei das Zentrum der einen mit einem Wappen unter einer Marquisen-Säule graviert ist. Die Glocke ist mit Kanälen auf amatisiertem Grund ziseliert. Der gekehlte Schaft und der Zapfen sind mit breiten Akanthusblättern, Windungen und Rocaillen verziert. Spuren eines durchgestrichenen Wappens. Maître-orfèvre GBV Gabrielle BIDARD (Witwe von Claude ROYSARD), übernahm 1753 die Werkstatt ihres verstorbenen Mannes. Rennes, 1753 - 1754, Buchstabe F. Höhe: 22,5 cm - Gewicht: 1 107,66 g Sehr schönes Pariser Modell, das hier eine Interpretation aus der Provinz findet. Bibliografie: Für sehr ähnliche Kerzenhalter siehe Orfèvrerie en haute Bretagne par Jacques Berroyer, éditions Cloitre, S. 321 N° 81.

Das Los wurde versteigert. Ergebnisse ansehen

Dies könnte Ihnen auch gefallen